Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft trauert um ihr Mitglied Kurt Masur

Die internationale Karl-Amadeus-Hartmann-Gesellschaft trauert um ihr Gründungsmitglied Maestro Kurt Masur.

Wie die New Yorker Philharmoniker mitteilten, verstarb der langjährige Chefdirigent des Gewandhaus Orchesters Leipzig und der New Yorker Philharmoniker am Samstagmorgen, den 19. Dezember 2015, im Alter von 88 Jahren in Greenwich (USA). Der herausragende Dirigent verstand sich aber nicht nur als ausübender Musiker, sondern auch als "homo politicus", wie Bundespräsident Joachim Gauck in einer Stellungnahme betonte. "Viele Menschen werden niemals vergessen, wie er sich im Herbst 1989 für grundlegende Veränderungen in der DDR, für die Freiheit der Menschen und die Demokratie eingesetzt hat." Kurt Masur lebte Musik als humanistische Botschaft. 

Anbei finden Sie Links zu einigen Presseartikel:

BR Klassik Nachruf Kurt Masur

Frankfurter Allgemeine Nachruf Kurt Masur

Süddeutsche Zeitung Zum Tod von Kurt Masur

Die Zeit Nachruf Kurt Masur